Quark

:farbmaus:speisequark.jpg Querk stellt (wie Joghurt) eine Alternative zu Insekten oder Katzen-/Hundefutter dar.
Quark entsteht aus Milch unter der Zugabe von Milchsäurebakterien oder Lab.

Man sollte in der Gewöhnungszeit (ungefähr drei Wochen) für die gesamte Gruppe nur einen halben TL Quark in einer seperaten Schüssel anbieten.
Dann langsam auf einen TL steigern.
Bei einer Mäusegruppe, die über zehn Mitglieder zählt kann man auch auf 1 1/2 TL bis 2 TL steigern.

:!: Nicht zuviel Quark geben, da dieser zu Durchfall führen kann.
Wichtig, sollte sich Durchfall einstellen, den Quarknapf sofort entfernen.

100 Gramm Quark Magerstufe haben:

  • Brennwert: 315 kJ (75 kcal)
  • Wasser: 80 g
  • Fett: 200 mg
  • Eiweiß: 13,5 g
  • Kalium: 140 mg
  • Calcium: 120 mg
  • Magnesium: 11 mg
  • Vitamin C: 700 µg

Fütterungsempfehlung: Ein- bis zweimal pro Woche einen TL Quark (nach Beendigung der Gewöhnungszeit).

Sandra Thees 16.05.2006 23:05.

 
Nach oben
ernaehrung/eiweiss/quark.txt · Zuletzt geändert: 2014/05/17 13:36 von mmotchen_gmx.de
 
 
CC Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported
Valid CSS Driven by DokuWiki Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0