Salat

Maus beim Salatfressen Salat gibt es in vielen Formen und Varianten im Supermarkt oder im heimischen Blumentopf. Mäuse fressen ihn im Allgemeinen sehr gerne. Salatherzen sind kleine Kopfsalate und Eisbergsalat ist eine ursprünglich italienische Zuchtform.

100g Eisbergsalat enthalten:

  • Brennwert: 55 kJ (13 kcal)
  • Wasser : 95 g
  • Fett : 200 mg
  • Kalium : 160 mg
  • Calcium : 19 mg
  • Magnesium : 7 mg
  • Vitamin C : 3,9 mg

Nach der Gewöhnung an Frischfutter kann man je nach Gruppengröße ein großes oder mehrere kleine Salatblätter geben.
Blattsalat wird im Allgemeinen sehr gut von den Tieren angenommen und oft bleiben nur kleine Reste übrig.
Man kann grundsätzlich auch Rucola verfüttern, allerdings ist er stark mit Nitrat belastet und sollte daher besser nicht gegeben werden.

:!: Achtung Nitrat: Dunkel gehaltener Gartensalat kann bis zu 4.85 Gramm Nitrat pro Kilogramm Pflanze enthalten. Allerdings ist die Fähigkeit zur Speicherung von Nitrat (die genetisch vorgegeben ist) von Sorte zu Sorte verschieden.
Außerdem kann zu viel Salat zu Durchfall und wegen der Ballaststoffe zu Blähungen führen.

Wichtig: Da Salat viel Wasser enthält, sollten Reste am nächsten Tag entfernt werden, bevor sie schimmeln. Einzelne Blätter trocknen zwar aus, aber bei mehreren Blättern übereinander sollte man kein Risko eingehen.

 
Nach oben
ernaehrung/frischfutter/salat.txt · Zuletzt geändert: 2014/05/17 09:46 von mmotchen_gmx.de
 
 
CC Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported
Valid CSS Driven by DokuWiki Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0