Breitwegerich

Breitwegerich gehört wie Spitzwegerich zur Familie der Wegerichgewächse (Plantaginaceae). Da er sehr widerstandsfähig ist, kommt er inzwischen fast weltweit vor.

Heilwirkung

Der Saft wirkt entzündungshemmend und wundheilungsfördernd.
In der Pflanzenheilkunde wird er bei Magenschleimhautentzündung, Magen-Darm-Geschwüren, Reizdarm, Blutungen der Harnwege, Husten/Halsschmerzen und Insektenstichen eingesetzt.
Generell gilt die Heilwirkung von Breitwegerich als geringer als die seines „Bruders“ Spitzwegerich.

Breitwegerich03
(Links: Breitwegerich-Blattrosette, Mitte: B. mit Blütenstand, rechts: B. mit Samenstand)

Moonshadow 07.01.2007 01:25.

 
Nach oben
farbmaus/breitwegerich.txt · Zuletzt geändert: 2012/08/04 13:01 (Externe Bearbeitung)
 
 
CC Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported
Valid CSS Driven by DokuWiki Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0