Erbsenflocken

:farbmaus:180px-erbsenflocken.jpg Erbsenflocken findet man oft im Mäusefutter, sie können aber auch einzeln gegeben werden. Bei manchen Mäusen sind sie sehr beliebt, andere verschmähen sie hingegen.
Man sollte nicht mehr als eine Flocke auf einmal geben, da zuviele Erbsenflocken zu Blähungen führen können. Deshalb ist auch grundsätzlich auf den Anteil von Flocken im Mäusefutter zu achten.
Zudem sind die Flocken nahrhaft und eiweißreich (Dickmacher) und haben einen Tanningehalt zwischen 1,5 und 2,5 %. (Tannin ist ein Gerbstoff.)
Man kann statt Flocken auch getrocknete runde Erbsen verfüttern.

:!: Man sollte immer auf die Qualität der Flocken achten: Eigenartig riechende oder schwarz verfärbte Flocken sollten nicht verfüttert werden.

Als Leckerli für zwischendurch sind Erbsenflocken gut geeignet.

 
Nach oben
farbmaus/erbsenflocken.txt · Zuletzt geändert: 2012/08/04 13:01 (Externe Bearbeitung)
 
 
CC Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported
Valid CSS Driven by DokuWiki Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0