Agouti Tan

Agouti Tan in Langhaar (Qualzucht)
Agouti Tan mit sehr hellem Bauch

Bei Agouti handelt es sich um die Wildfarbe der Hausmaus, daher werden agoutifarbene Farbmäuse oft auch als wildfarben bezeichnet. Das Fell zeigt ein so genanntes „Ticking“. Ticking bedeutet, dass jedes Haar eine Bänderung aus mindestens zwei Farben aufweist. Bei Agouti sind dies rötlichgelb und schwarz, wodurch die Haare braunschwarz erscheinen; der Bauch ist heller gefärbt. Die Augen sind schwarz.

Bei Tan kommt ein rötlichgelb gefärbter Bauch hinzu. Die Farbe zieht sich vom Kinn über Kehle und Bauch bis zum Schwanzansatz und ist an den Seiten klar von der Grundfarbe abgegrenzt.
Das englische Wort Tan bedeutet (Sonnen-)Bräune oder Lohfarbe, Tan-Mäuse sollen also idealerweise am Bauch einen rotbraunen Farbton zeigen. Bei Nicht-Rassemäusen variiert die Farbe von kräftig rötlichem Gelb bis hin zu weiß mit gelben Rändern, so dass Tan teilweise mit Fox (weißer Bauch) verwechselt werden kann.

 
Nach oben
farbmaus/farben/agouti_tan.txt · Zuletzt geändert: 2012/08/04 13:01 (Externe Bearbeitung)
 
 
CC Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported
Valid CSS Driven by DokuWiki Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0