Gänseblümchen

Von Gänseblümchen können sowohl Blätter als auch Blüten und Stiele verfüttert werden.
Gänseblümchen findet man auf Wiesen, an Waldrändern und Feldwegen.

:!: Es ist darauf zu achten, dass man sie dort pflückt, wo keine Autos fahren oder Hunde ihr Geschäft verrichten.
Vor dem Verfüttern gründlich waschen und trocknen lassen.

Tipp: Auch getrocknet werden die Blüten gern gefressen. Dazu die Blüten auf ein Blatt Küchenrolle in die Sonne legen; nach 2-3 Stunden sollten sie angetrocknet sein, dann vorsichtshalber über Nacht nochmals in die Wohnung zum Trocknen auslegen.

Heilwirkung

Auch Gänseblümchen werden in der Pflanzenheilkunde eingesetzt. Es wirkt blutreinigend und entwässernd und wird bei Katharren der Atemwege oder des Magen-Darm-Traktes, Wundschmerz nach Verletzungen und Rheuma eingesetzt.

 
Nach oben
farbmaus/gaensebluemchen.txt · Zuletzt geändert: 2012/08/04 13:01 (Externe Bearbeitung)
 
 
CC Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported
Valid CSS Driven by DokuWiki Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0