Golliwoog

„Golliwoog“ ist ein eingetragener Markenname, hinter dem sich das Kriechende Schönpolster (Callisia repens) verbirgt.
Unter dem Namen Golliwoog wird diese Pflanze in Zoohandlungen, Internetshops und gelegentlich in Baumärkten als Tierfutter angeboten.
:!: Teilweise bekommt man das Kriechende Schönpolster auch als Zierpflanze; da solche Pflanzen jedoch mit Dünger und/oder Pestiziden behandelt worden sein können, sollte man sie nicht verfüttern. Man kann aber Ableger ziehen und diese dann als Futter nutzen.

Golliwoog enthält laut „Erfinder“ (frisch, pro kg):
Rohfaser: 5,5 g
Rohasche: 7,17 g
Kalzium: 1,8 g
Magnesium: 0,32 g
Vitamin A (Carotin): 2,45 mg
Vitamin E: 6,0 mg

Der relativ hohe Mineralstoff- und Vitamingehalt macht Golliwoog zu einer guten Ergänzung des Frischfutter-Speiseplans. Allerdings sollte man aufgrund des Calciumgehalts nicht die ganze Pflanze zur freien Verfügung geben.

Weiterführende Links

 
Nach oben
farbmaus/golliwoog.txt · Zuletzt geändert: 2014/05/08 22:17 von mus_musculus
 
 
CC Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported
Valid CSS Driven by DokuWiki Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0