Gemüsemix

Gemüsemix aus Paprika, Möhrenchips, Kartoffeln, Rote Bete und Erbsen Trockengemüsemischungen kann man in vielen Online-Shops erwerben, wobei sie je nach Zusammensetzung ein mehr oder weniger gutes Preis-Leistungs-Verhältnis aufweisen.
Auch einige große Futtermarkenhersteller haben den Trend zu Trockengemüse erkannt und verschiedene Mischungen auf den Markt gebracht.

Sie können Erbsenflocken, Möhrenchips, Kartoffeln, Rote Bete, Ackerbohnenflocken, Maisflocken, Pastinaken, Lauch, Selleriestengel, Kohl, Paprika und/oder Tomate beinhalten. Erbsen-, Ackerbohnen- und Kohlflocken blähen in größerer Menge und sollten daher nur wenig gegeben werden.
Oft findet man einzelne Kräuter in der Mischung. Am häufigsten ist dabei Petersilie (Petersilienstiele) vertreten.

Die Mischungen eignen sich gut, um die Futtermischung zu ergänzen oder um sie als Extrafutter anzubieten.

Obstmix

Obstmix mit Bananen, Hagebutten, Apfel, Rosinen, Erdnüssen, Kürbiskernen, Sonnenblumenkernen Für Früchtemischungen gilt das selbe wie für Gemüsemischungen: Auch sie können in Online-Shops oder im Zooladen (meist beim Vogelzubehör) erworben werden .
Geeignet sind Mischungen mit Apfel, Banane, Ananas, Aprikose, Rosinen, Datteln, Kokos, Hagebutten, Cranberrie, Sauerkirsche, Berberitze, Johannisbeere, Heidelbeere, Sanddorn, Wacholderbeere, Ebereschenbeere und/oder Erdbeere.
Häufig werden noch einige Gemüsesorten oder fetthaltige Saaten mit untergemischt.

:!: Trockenobst sollte aufgrund seiner Reichhaltigkeit und dem hohem Zuckergehalt nur sehr selten aus der Hand gefüttert oder in einem Napf angeboten werden.

 
Nach oben
farbmaus/mix.txt · Zuletzt geändert: 2012/08/04 13:01 (Externe Bearbeitung)
 
 
CC Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported
Valid CSS Driven by DokuWiki Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0