Verletzungen im Käfig

Egal wie durchdacht und sorgfältig ein Käfig eingerichtet ist: Wenn er Spaß für die Mäuse bringen soll, birgt er immer Gefahren, bedingt durch Klettermöglichkeiten, Seile und Ähnliches. Gesunde und fitte Mäuse werden sich in der Regel nicht durch klettern und toben verletzen. Trotzdem ist es möglich, dass sie hängenbleiben, eine Entfernung fehlschätzen oder eine Höhe unterschätzen. Dieses gilt vor allem für ältere und kranke Mäuse. Deswegen ist es wichtig den Käfig an die Bedürfnisse der aktuellen Bewohner anzupassen. Tipps zur adäquaten Einrichtung werden im Bereich Haltung gegeben. Trotz aller Vorsichtsmaßnahmen ist es nicht ausgeschlossenen, dass sich eine Maus verletzt. (Kleinere Wunden, Prellungen, Knochenbrüche, Zerrungen, Hämathome, etc.)

Brüche

under construction

Ein Knochenbruch kann durch ungünstiges Fallen im Käfig, hängenbleiben beim Klettern oder Ähnliches entstehen. Die Diagnose durch den Tierarzt muss nicht immer eindeutig sein, in den wenigsten Fällen wird das Tier zum Röntgen in Narkose gelegt.

 
Nach oben
farbmaus/verletzungenbewegungsapparat.txt · Zuletzt geändert: 2012/08/04 13:01 (Externe Bearbeitung)
 
 
CC Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported
Valid CSS Driven by DokuWiki Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0