Hamsterwatte / Watte als Nistmaterial

Davon sollte man lieber die Finger lassen, da die meisten Hamsterwatten nicht verdaulich sind - selbst die nicht, die als „vollverdaulich“ deklariert sind.
Außerdem können die Tiere sich durch die einzelnen Fasern Gliedmaßen abschnüren und sich schlimmstenfalls dabei erdrosseln. Zudem sind viele Watten aus synthetischen Fasern, die Urin und Schweiß der Mäuse nicht optimal durchlassen, so dass sie ein idealer Herd für Bakterien, Pilze und Viren sind.

:!: Informationen zu geeignetem Nistmaterial finden Sie hier.

 
Nach oben
farbmausfehler/hamsterwatte.txt · Zuletzt geändert: 2012/08/04 13:01 (Externe Bearbeitung)
 
 
CC Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported
Valid CSS Driven by DokuWiki Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0