Ungewollte Vermehrungen

Mäuseflut

Zu ungewolltem Nachwuchs kommt man schneller als man denkt (falsche/verspätete Geschlechtertrennung, im Zooladen trächtiges Weibchen gekauft).
Wenn man ungewollten Nachwuchs bekommt, sollte man sich schnellsten mit den Themen

befassen, um weitere Würfe zu verhindern und nicht in einem Meer von Mäusen zu ertrinken.

Man sollte sich auch gleich nach der Geburt der Jungen um Folgemaßnahmen wie die Kastration der Böckchen und eine evtl. Vermittlung derjenigen Tiere kümmern, die man nicht behalten kann oder will.

 
Nach oben
farbmausfehler/nachwuchs.txt · Zuletzt geändert: 2014/05/07 22:36 von mus_musculus
 
 
CC Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported
Valid CSS Driven by DokuWiki Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0