Ungeeignete Laufräder

Fehlhaltung durch zu kleines Laufrad
Bei Laufrädern mit kleinem Durchmesser muss die Maus häufig mit einer stark gekrümmten Wirbelsäule laufen, was auf Dauer zu Haltungsschäden und dem so genannten „Laufradschwanz“ führen kann.





durch Laufrad beschädigter Schwanz
Durch Einklemmen der Gliedmaßen und des Schwanzes in den Streben eines Laufrades ohne geschlossene Lauffläche kann es zu einem Knickschwanz kommen.





LaufradunfallSchwanz im Laufrad eingeklemmt.
Laufräder mit Schereneffekt können die Tiere beim Ein- und Ausstieg (gerade wenn zwei Tiere laufen wollen) lebensbedrohlich verletzen.





Schwerer Laufradunfall mit Skalpierung des Rückens Schwerer Unfall in einem Metall-Laufrad mit Querstrebe:
Diese Maus versuchte, aus ihrem Laufrad zu steigen, während eine zweite Maus weiter darin lief. Die Maus wurde dabei zwischen Ständer und Laufrad eingeklemmt, das Rad wurde jedoch von der zweiten Maus weiter angetrieben. Dabei wurde der Rücken der eingeklemmten Maus durch das Metallrad samt Querstrebe großflächig skalpiert.




Laufkugeln/Joggingbälle

Ungeeignet sind Laufkugeln/Joggingbälle, auch wenn sie vom Hersteller mit einem Ständer angeboten werden, denn sie

  • haben meist einen zu kleinen Durchmesser (10-15 cm). Das führt bei Mäusen zu Haltungsschäden.
  • sind unzureichend belüftet
  • bestehen aus Kunststoff, der beim Annagen gefährlich splittern kann.
  • Wenn die Maus mit dem Ball in der Wohnung läuft, kann sie
    • durch Anstossen an Möbel eine Gehirnerschütterung oder durch Treppenstürze schwere Verletzungen erleiden
    • nicht entscheiden, ob sie aufhören will zu laufen oder nicht
    • durch zu lange Trennung von der Gruppe dort nicht wiedererkannt und ausgestoßen werden
    • durch die Enge in der Kugel in Panik geraten
    • ihre Umgebung nicht mehr richtig wahrnehmen.

Laufteller/Flying Saucer

Ebenso ungeeignet sind die im Handel erhältlichen Laufteller, auch bekannt als Flying Saucer.
Auch sie

  • haben meist einen zu kleinen Durchmesser, so daß die Mäuse - auch wegen der beim Laufen entstehenden Fliehkräfte - in gekrümmter Haltung laufen müssen.
  • bestehen meist aus nicht artgerechtem Kunststoff
  • bergen Verletzungsgefahren, wenn mehrere Mäuse gleichzeitig laufen und leichtere Tiere von der Lauffläche geschleudert werden.

:!: Informationen zu guten Laufrädern finden Sie hier.

 
Nach oben
farbmausfehler/scherenlaufrad.txt · Zuletzt geändert: 2015/07/13 09:14 von mus_musculus
 
 
CC Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported
Valid CSS Driven by DokuWiki Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0