Silberagouti

Das Fell ist schwarz getickt, gräulich wie bei einem Wildagouti, nur ohne Gelbanteil. „Ticking“ bedeutet, dass jedes Haar eine Bänderung aus mindestens zwei Farben aufweist.
Die Maus hat einen hellen Bauch und helle Krallen, der Schwanz endet in einer dunklen Quaste wie bei Wildagouti.

 
Nach oben
rennmaus/farben/silberagouti.txt · Zuletzt geändert: 2012/08/04 13:01 (Externe Bearbeitung)
 
 
CC Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported
Valid CSS Driven by DokuWiki Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0