Typische Verhaltensweisen

Nagetrieb

Das allerliebste Hobby aller Rennmäuse ist das Nagen. Am beliebtesten ist hierbei die klassische Toilettenrolle, aber auch Heu und Stroh, sowie sämtliche Naturmaterialien dürfen gegeben werden. Das Nagen dient auch dazu, die ständig nachwachsenden Nagezähne abzunutzen. Wenn Sie sich von den Geräuschen, die die Tiere beim Nagen verursachen, gestört fühlen, so sollten Sie die Tiere auf keinem Fall in Ihrem Schlafzimmer halten. Weitere Information zum Thema „Nagen“ finden Sie hier.

Gänge anlegen und Buddeln

In der freien Wildbahn leben Mongolische Rennmäuse in weit verzweigten, selbst angelegten Gängen und Tunnelsystemen. Diese Verhaltensweisen legen auch die domestizierten Rennmäuse an den Tag. Daher sollten unbedingt mindestens 30 cm Einstreu im Gehege sein.

Nestbau

Rennmäuse sind begnadete Nestbauer. Hierfür sollte immer ausreichend Material in Form von Stroh und Heu oder auch Toiletten- oder Küchenpapier zur Verfügung stehen. Weitere Informationen zum Thema „Nestbau“ finden Sie hier.

 
Nach oben
rennmaus/typische_verhaltensweisen.txt · Zuletzt geändert: 2014/08/24 15:35 von punkratz
 
 
CC Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported
Valid CSS Driven by DokuWiki Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0