Verletzungen am Schwanz / Schwanzverlust

Stachelmäuse haben eine Sollbruchstelle am Schwanz, die ihnen in der Natur das Überleben sichern kann. Allerdings kann in Gefangenschaft der Schwanz durch falsche Haltung oder durch falsches Hochheben der Stachelmaus schwer verletzt werden oder sogar von der Maus „abfallen“.
Der Schwanz wächst bei Verlust nicht nach- zwar können die Mäuse dann auch ohne Schwanz leben, aber es fehlt ihnen ein wichtiges Körperteil!
Man darf annehmen, dass der Schwanzverlust ähnlich wie bei Degus mit einer Art Schockzustand einhergeht, der die Schmerzen für die Stachelmaus erstmal erträglich oder kaum spürbar macht.

Bei einer zu kleinen Käfiggröße kann es vorkommen, dass die Stachelmäuse sich gegenseitig an den Schwänzen verletzen, sie sogar abreißen. Deshalb immer eine ausreichend große Behausung für die Tiere wählen!

Leichte Verletzungen am Schwanz heilen ohne Probleme von alleine ab. Bei schweren Verletzungen oder wenn sich der Schwanz entzündet, sollte unverzüglich ein Tierarzt aufgesucht und eine Behandlung oder eventuell sogar Amputation eingeleitet werden.

 
Nach oben
stachelmaus/schwanz.txt · Zuletzt geändert: 2012/08/04 13:01 (Externe Bearbeitung)
 
 
CC Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported
Valid CSS Driven by DokuWiki Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0