Warzen

Warzen sind zumeist gutartige Geschwülste der Haut. Ihren Ursprung haben sie in einer Infektion mit sogenannten Papillomviren, welche über Haut- und auch Sekretkontakt übertragen werden können. Die Erscheinungsbilder variieren von spitzen bis hin zu ganz flachen, meist scharf abgegrenzten Auswüchsen der Lederhaut. Da Warzen in der Regel nicht zu tumorösem Wachstum neigen, stellen sie ein rein kosmetisches Problem dar. Aus diesem Grund ist eine Entfernung auch nur in Ausnahmefällen anzuraten, wenn zum Beispiel die Warze das Tier durch ihre Position behindert oder aber gravierende Farb- und Formveränderungen eine tumoröse Entartung vermuten lassen. Auch auf den Einsatz von Hausmitteln oder diverser erhältlicher Warzenmittel sollte basierend auf der Tatsache, dass für das Tier das äußere Erscheinungsbild unwichtig ist, im Interesse der Maus verzichtet werden.

 
Nach oben
stachelmaus/warzen.txt · Zuletzt geändert: 2012/08/04 13:01 (Externe Bearbeitung)
 
 
CC Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported
Valid CSS Driven by DokuWiki Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0