Bioserin

Bei Bioserin handelt es sich um ein Nahrungsergänzungs- und Päppelmittel. Es wird aus dem Serum von Pferden gewonnen und stellt somit einen hochkonzentrierten „Eiweisscocktail“ dar.

Anwendungsgebiete

Bioserin Bioserin wird als diätetisches Nähr- und Kräftigungsmittel angewendet. Es unterstützt bei oraler Eingabe die Behandlung von

  • Gastrointestinalen Störungen,
  • Vergiftungserscheinungen,
  • Stress,
  • Ernährungsstörungen,
  • Abmagerung,
  • Entkräftung,
  • allgemeiner Konditionsschwäche.

Vom Hersteller wird Bioserin als geeignet für Kleinnager beschrieben.

Dosierung und Verabreichung

Der Hersteller gibt 1 ml Bioserin pro kg Körpergewicht 3- 4 mal täglich als Dosierungsanleitung an. Für eine 50Gramm Maus entspricht dies 0,05ml, also einem dicken Tropfen.
Bioserin sollte mindestens über einen Zeitraum von 5-7 Tagen verabreicht werden. Aufgrund seiner guten Verträglichkeit kann Bioserin bei Bedarf auch in deutlich höheren Dosen gegeben werden. Bioserin kann pur oder mit Nutri-Cal vermischt gegeben werden.
Nach Anbruch ist Bioserin im Kühlschrank aufzubewahren und innerhalb weniger Tage zu verbrauchen. Angefangene Reste können in z.B. 1-ml-TBC-Spritzen abgefüllt, eingefroren und bei Bedarf aufgetaut werden.

Bezugsquelle und Preis

Bioserin wird in 100ml Flaschen oder in 5ml Tropfflaschen angeboten, letztere übers Internet in 10er Paketen, über Tierarztpraxen auch einzeln. Preis liegt bei 3-5€/5ml.
Zu beziehen ist Bioserin über diverse Internetshops sowie entprechend gut sortierte Tierarztpraxen

Quelle

Packungsbeilage

Hersteller

Wirtschaftsgenossenschaft deutscher Tierärzte eG (WDT), Serumwerk Memsen, 27318 Hoyerhagen


apotheke/bioserin.txt · Zuletzt geändert: 2019/05/23 21:42 von captainc