Das Laufrad im Eigenbau - Teil 2

Der erste Teil - das Radlager - ist abgeschlossen, die Anleitung dazu war hier: Teil 1: Radnabe.

Es wird als erstes die Rückwand des Rades benötigt - ideal ist ein Quadrat, aber das ist kein Muss. Mittelpunkt markieren, dort bohren, so dass die erste Distanzbuchse locker rein passt. Die Stärke der Rückwand sollte mindestens 1-2mm geringer sein, als die Länge der Distanzbuchse

www.digital-experts.de_jaw_maus_laufradbau_ab020034.jpg

dann wird der Lagerblock montiert - in dem Fall wurde er von hinten mit vier 20mm Spax verschraubt

www.digital-experts.de_jaw_maus_laufradbau_ab020035.jpg

so läuft das Rad natürlich noch etwas unrund - aber das ändern sich gleich

www.digital-experts.de_jaw_maus_laufradbau_ab020036.jpg

aber als erstes wird ein schmales Sägeblatt für Kurvenschnitte eingespannt

www.digital-experts.de_jaw_maus_laufradbau_ab020037.jpg

die Säge wird fixiert, und das Rad mit Halterung ebenfalls - so wirds garantiert rund. Wichtig: Bei Sägen mit Pendelhub den Hub ausschalten, sonst verläuft das Sägeblatt

Wer mit der Säge geübt ist, kann auch freihand sägen, aber so bekommt es auch jemand hin, der das Sägen nicht geübt ist. Vorsicht: durch die Vibration könnte sich die Säge aus der Verspannung lösen, daher besser regelmäßig kontrollieren, ob sie noch fest sitzt.

www.digital-experts.de_jaw_maus_laufradbau_ab020038.jpg

so wird die Rundung dann ausgesägt

www.digital-experts.de_jaw_maus_laufradbau_ab020040.jpg

und das Resultat scheint tatsächlich rund zu sein

www.digital-experts.de_jaw_maus_laufradbau_ab020041.jpg

Als nächstes werden jede Menge Leisten benötigt- bei einer Schnittbreite von 20mm und einem Laufraddurchmesser von 33cm und einer geplanten Laufradbreite von 100mm werden ca. 5m benötigt - dazu wird erst mal eine Führung montiert, dann kann man die Bretter schön schnell hintereinander durch ziehen. Fertige Leisten aus dem Baumarkt gehen natürlich auch, sind aber wesentlich teurer

www.digital-experts.de_jaw_maus_laufradbau_ab020042.jpg

als nächstes werden die Leisten auf die richtige Länge gebracht - dazu bietet sich eine Parallelführung mit Anschlag an. Es werden ca. 50 Klötze benötigt - daher lohnt sich ein wenig Aufwand, dann sind die in wenigen Minuten gesägt

www.digital-experts.de_jaw_maus_laufradbau_ab020043.jpg

hier noch mal aus einer anderen Perspektive

www.digital-experts.de_jaw_maus_laufradbau_ab020044.jpg

das Resultat… ein Eimer voller Leistenstücken

www.digital-experts.de_jaw_maus_laufradbau_ab020047.jpg

da jetzt jede Leiste einzeln in Form geschliffen werden muss, damit die Winkel der Rundung in den Phasen der Klötzchen aufgenommen werden, empfiehlt sich ein Bandschleifer, der an der Arbeitsfläche fixiert wird - so kann man dann die einzelnen Leisten individuell zuschleifen, ohne dabei immer mit dem auf Dauer doch schweren und unhandlichen Schleifer rumhantieren zu müssen. Dabei ist ein Gehörschutz empfehlenswert, denn der Schleifer ist ziemlich laut, und läuft jetzt so 1-2 Stunden am Stück. Falls das SChleifband zu heiß wird, sollte die Drehzahl gedrosselt werden, sonst reißt das Band gerne mal.

www.digital-experts.de_jaw_maus_laufradbau_ab020048.jpg

dann werden die Leisten montiert - mit der ersten fängt es an

www.digital-experts.de_jaw_maus_laufradbau_ab020049.jpg

es kommen immer mehr dazu

www.digital-experts.de_jaw_maus_laufradbau_ab020050.jpg

man sieht schon, dass es ein Rad ist

www.digital-experts.de_jaw_maus_laufradbau_ab020051.jpg

bei der letzten Leiste muss man ein bisschen mehr an Arbeit rein stecken, denn die muss genau eingepasst werden - sie gleicht die ganzen Toleranzen von allen bisher montierten Leisten aus, aber es soll ja keine Lücken in der Lauffläche geben. Hier lohnt es sich, sich sehr viel Zeit zu lassen. Erst, wenn sie perfekt die Lücke füllt,

www.digital-experts.de_jaw_maus_laufradbau_ab020052.jpg

wird auch die letzte Leiste montiert.

www.digital-experts.de_jaw_maus_laufradbau_ab020053.jpg

als nächstes wird noch ein Ständer gebaut, das ganze Rad verschliffen, und das Holz versiegelt.

Das Endergebnis

Das Resultat der Bemühungen könnte z.B. so aussehen:

www.digital-experts.de_jaw_maus_wiki_laufrad01.jpg

oder auch so:

www.digital-experts.de_jaw_maus_wiki_laufrad.jpg

Das Rad hat einen Durchmesser von 40cm und eine Laufflächenbreite von 15 cm, und ist für Mittelhamster geeignet.


bastelecke/laufrad.txt · Zuletzt geändert: 2019/02/28 10:30 (Externe Bearbeitung)