Maustunnel

[Maustunnel, gerade] Tunnel können als Verbindungen zwischen Käfigteilen, als Spielzeug, zum Klettern, oder einfach nur so eingesetzt werden.
Die im Handel angebotenen Nagertunnel haben leider - entgegen der üblichen Beratung des Ladenpersonals - einige erhebliche Nachteile, und sind daher nicht nur als untauglich, sondern sogar als tierschutzwidrig einzustufen. Zu den Problemen gehört in erster Linie, dass die im Handel erhältlichen Tunnel so gut wie immer aus Kunststoff sind, was in einem Nagerkäfig nichts zu suchen hat (Details für Farbmäuse dazu, aber an sich auf jedes Nagetier übertragbar: Kunststoffeinrichtung in Nagerkäfigen).
[Nagertunnel, gewinkelt]
Wenn man überall die scharfen Drahtenden entschärft, wie z.B. mit den Holzflanschen auf dem ersten Bild, dürfte das deutlich mausgerechter sein, als irgend welche Kunststofftunnels.
Bei Tunneln wie auf dem 3. Bild muss man, wenn sie nicht ausreichend waagerecht sind, mit eingefrästen Nuten oder aufgeleimten Stegen dafür sorgen, dass die Tiere genug Halt haben, und nicht abrutschen können. [Tunnel mit "Spritzschutz"]


jaw 2008/11/14 18:47


bastelecke/tunnel.txt · Zuletzt geändert: 2019/02/28 10:30 (Externe Bearbeitung)