Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

farbmaus:gefaehrlich [2014/06/10 13:49]
mus_musculus
farbmaus:gefaehrlich [2019/02/28 10:30]
Zeile 1: Zeile 1:
-====== Was NICHT gefüttert werden darf ====== 
  
-Hier eine Liste der Nahrungsmittel und Pflanzen, die nicht verfüttert werden dürfen. Bei Ergänzungen bitte eine kurze Begründung geben. ​ 
- 
-**Die meisten aufgeführten Nahrungsmittel/​Pflanzen führen bei Mäusen zu Blähungen, Durchfall, Vergiftungen oder anderen unangenehmen Erscheinungen,​ weshalb damit auch nicht experimentiert werden sollte!** 
- 
-Sollten Sie Fragen zu einer hier nicht aufgeführten Pflanze haben, können Sie Angaben zu einer eventuellen Giftigkeit abrufen unter: [[http://​www.vetpharm.uzh.ch/​perldocs/​index_x.htm|Institut für Pharmakologie und Toxikologie der Universität Zürich/​Suchmaske Giftpflanzen]]. 
- 
-===== A ===== 
- 
-    *Adlerfarn: Giftig 
-    *Alpenveilchen:​ Giftig 
-    *Aloe Vera: Enthält Bitterstoffe 
-    *Aronstab: Giftig 
-    *Anis: Enthält krebserregndes Estragol 
-    *Aubergine: Enthält roh Solanin und sind daher giftig 
-    *Avocado: Schale ist ungenießbar und das Fruchfleich enthält das Toxin Persin, welches für Tiere tödlich sein kann 
- 
-===== B ===== 
- 
-    *Basilikum: Enthält krebserregndes Estragol 
-    *Beeren jeder Art: Können in größerer Menge zu Durchfall führen (vorsichtig anfüttern!) 
-    *Brot: Macht dick und fördert Gerüchten zum Trotz nicht(!) den Zahnabrieb 
-    *Buchsbaum: Giftig 
-    *Butterblume:​ Siehe "​Scharfer Hahnenfuß"​ 
-    *Bärlauch: Giftig für Tiere 
- 
-===== C ===== 
- 
-    *Chili: Zu scharf, können die Verdauungsorgane schädigen 
-    *Christusdorn:​ Giftig 
-    *Clivie: Giftig 
- 
- 
-===== D ===== 
- 
- 
-===== E ===== 
- 
-    *Eberesche: Rohe Früchte schwach giftig (getrocknet ungiftig) 
-    *Efeu: Giftig 
-    *Eibe: Giftig 
-    *Eiche: Reich an Gerbsäuren und anderen arzneilich wirksamen Bestandteilen 
-    *Eicheln: Giftig 
-    *Esche: Giftig (Rinde, Blätter und Früchte) 
-    *Estragon: Enthält krebserregndes Estragol 
- 
-===== F ===== 
- 
-    *Felsenbirne:​ Gilt als schwach giftig 
-    *[[farbmaus:​Fenchel|Fenchel]] 
-    *Fensterblatt:​ Giftig 
-    *Fingerhut: Giftig 
-    *Flieder: Giftig 
-    *Forsythie: Giftig 
- 
-===== G ===== 
- 
-    * Goldregen: Giftig 
- 
-===== H ===== 
- 
-    *Hülsenfrüchte (roh): Wirken blähend 
-    *Holunder: Giftig ​ 
- 
-===== I ===== 
- 
- 
-===== J ===== 
- 
-    *Joghurtdrops:​ Enthalten viel Zucker und machen dick 
- 
- 
-===== K ===== 
- 
-    *Rohe Kartoffeln: enthält Toxine (Alkaloide),​ welche erst durch Hitze inaktiviert werden; die grünen Stellen und Triebe sind giftig 
-    *Kartoffelpflanze:​ Giftig 
-    *Kirsche: Früchte können zu Durchfall führen 
-    *Kirschlorbeer:​ Giftig 
-    *Klatschmohn/​Blaumohn:​ Milchsaft giftig (Samen in Maßen unproblematisch) 
-    *Knoblauch: Giftig 
-    *Krokus: Giftig 
-    *Sämtliche Kohlsorten: Können zu Durchfall führen und wirken blähend 
- 
-===== L ===== 
- 
-    *Lauch- oder Zwiebelgewächse:​ Blähen, enthalten ätherische Öle 
-    *Lebensbaum (Thuja): Giftig 
-    *Liliengewächse:​ Oft giftig ​ 
-    *Lupine: Giftig 
- 
-===== M ===== 
- 
-    *Märzenbecher:​ Giftig 
-    *Maiglöckchen:​ Giftig 
-    *Mangold: Reich an Nitrat, enthält Oxalsäure - nur geringe Mengen an gesunde Tiere verfüttern! 
-    *Mirabelle: Kann zu Durchfall führen 
-    *Mohn: Siehe "​Klatschmohn"​ 
-    *Muskatnuss:​ Enthält krebserregndes Estragol 
- 
-===== N ===== 
- 
-    *Narzisse: Giftig 
-    *Nektarine: Kann zu Durchfall führen ​ 
- 
-===== O ===== 
- 
-    *Osterluzei:​ Giftig 
-    *Osterglocke:​ Siehe Narzisse 
-    ​ 
- 
- 
-===== P ===== 
- 
-    *Papaya: Kann zu Durchfall führen, darmtreibend 
-    *Pfaffenhütchen:​ Giftig 
-    *Pfirsich: Kann zu Durchfall führen 
-    *Pflaume: Darmanregend,​ kann zu Durchfall führen 
-    *[[farbmaus:​speisepilze|Pilze (alle Arten)]] 
-    *Piment: Enthält krebserregndes Estragol 
- 
-===== Q ===== 
- 
-    *Quitte: Kann zu Durchfall führen, enthält Gerbsäure, Samen sind giftig 
- 
-===== R ===== 
- 
-    *Rhabarber: Schwach giftig und reich an Oxalsäure ​ 
-    *Rettich: Schwach giftig ​ 
-    *Ritterstern:​ Giftig 
-    *Rittersporn:​ Giftig 
-    *Robinie: Giftig 
-    *Rotahorn: Giftig 
-    *Rotbuche: Früchte giftig ​ 
-    *Rucola: Stark mit Nitrat belastet 
- 
- 
-===== S ===== 
- 
-    *Salzstein: Schädlich 
-    *Scharbockskraut:​ Giftig 
-    *Scharfer Hahnenfuss (Butterblume):​ Giftig 
-    *Schlafmohn:​ Giftig 
-    *Schneeglöckchen:​ Giftig 
-    *Schnittlauch:​ Schleimhautreizend,​ in größeren Mengen blähend 
-    *Schokolade:​ Giftig 
-    *Schöllkraut:​ Giftig 
-    *[[farbmaus:​speisepilze|Speisepilze (alle Arten)]] 
-    *Spinat: Enthält Oxalsäure, Carotinoide,​ Nicotinsäure - nur in sehr geringen Mengen verfüttern! 
-    *Stechpalme:​ Giftig 
- 
-===== T ===== 
- 
-    *Thunfisch: Stark mit Quecksilber belastet 
-    *Tollkirsche:​ Giftig 
-    *Trollblume:​ Giftig 
-    *Tulpe: Giftig 
- 
-===== U ===== 
- 
- 
-===== V ===== 
- 
-===== W ===== 
- 
-    *Walnussbaum:​ Enthält Gerbstoffe 
-    *Weihnachtsstern :Giftig 
- 
-===== X ===== 
- 
- 
-===== Y ===== 
- 
-    *Yuccagewächse:​ Meist giftig 
- 
-===== Z ===== 
- 
-    *Zaunrübe: Giftig 
-    *Zimt: Enthält krebserregndes Estragol 
-    *Zitrusfrüchte/​-pflanzen:​ Greifen die Verdauung an, sind nicht geeignet 
-    *Zitronengras:​ Enthält krebserregendes Estragol 
-    *Zwiebel: Giftig 

farbmaus/gefaehrlich.txt · Zuletzt geändert: 2019/02/28 10:30 (Externe Bearbeitung)