Dies ist eine alte Version des Dokuments!


Getrocknetes

Gemüse und Obst

Getrocknetes Gemüse oder Obst wird von Maus zu Maus verschieden gerne angenommen. Einige stürzen sich drauf, andere lassen es lieber liegen. Man kann Erbsenflocken, Ackerbohnenflocken, Möhrenchips, getrocknete Gurke, getrocknete Zucchini, getrocknete Paprika, getrockneten Kürbis, getrocknete Tomate, getrocknete Kartoffel oder Rote Bete aus der Hand füttern oder unter das Körnerfutter geben.
Statt Einzelgemüsesorten kann man auch Gemüse- oder Obstmischungen erwerben.
Alle diese Trockengemüse sind im Handel erhältlich (z.B. von JR Farm, „Vita Verde“ (Vitakraft) oder verschiedenen Onlinefuttershops).

Folgende Obstsorten eignen sich auch getrocknet: Äpfel, Bananenchips (ohne Zucker oder Honig!), Birnen, Ebereschenbeeren, Erdbeeren, Hagebutten, Rosinen (Weintrauben).

:!: Trockenobst hat einen höheren Fruchtzuckergehalt als frisches, weshalb man es nur in kleinen Mengen und nicht täglich verfüttern sollte.

Getrocknete Zucchini

Getrockntete Zucchini kann man im Futtermittelhandel erwerben.
Zucchini ist reich an Kalium, Calcium, Magnesium, Vitamin A und C.
In der getrockneten Form ist der Wasseranteil sehr gering.

Zucchini selber trocknen: Zucchini in dünne Streifen schneiden und über Nacht auf Küchenpapier (ggf. auf die Heizung) legen.

Getrocknete Zucchini kann als Leckerli oder in der Futtermischung verfüttert werden.

Getrocknete Gurke

Getrockntete Gurke kann man im Futtermittelhandel erwerben.
Gurke ist reich an Kalium, Calcium, Magnesium Vitamin A, B1, C.
In der getrockneten Form ist der Wasseranteil sehr gering.

Gurke selber trocknen: Gurke in dünne Streifen schneiden und über Nacht auf Küchenpapier, ggf. auf der Heizung, legen.

Getrocknete Gurke kann als Leckerli oder in der Futtermischung verfüttert werden.

Getrocknete Rote-Bete

Rote Bete kann man in Scheiben getrocknet kaufen, aber auch verarbeitet zu Würfeln. In einigen Futtermischungen sind getrocknete Rote-Bete-Chips schon enthalten oder können durch eine Trockengemüsemischung ergänzt werden.

Rote Bete kann den Urin dunkelrot bis bräunlich verfärben. Getrocknete Rote Bete hat ähnlich wie getrocknete Möhren einen hohen Fruchtzuckergehalt und schmeckt süßlich. Durch das Trocknen verlieren die Chips Vitamine und die Nährstoffe der Roten Bete werden komprimiert, das heißt sie wird sehr gehaltvoll.

Einige Mäuse fressen Rote Bete sehr gern, andere wiederum lassen sie links liegen.

Getrocknete Paprika

Getrocknete Paprika

Getrocknete Paprika ist sehr teuer und meist nur in Gemüsemischungen „günstig“ zu erstehen.
Die meisten Mäuse fressen Paprika gern. Durch das Trocknen verlieren die Paprikastücke Vitamine und die Nährstoffe werden komprimiert, das heißt sie wird sehr gehaltvoll, zudem schmecken sie süßlich, was auf einen hohen Fruchtzuckergehalt hinweist.

Getrockneten Kürbis

Getrockneten Kürbis kann man bei http://www.andys-nagerparadies.de/ bestellen.
Kürbis ist reich an Kalium, Calcium, Magnesium, Vitamin C, E, Mangan, Zink, Kupfer.

Kürbis selber trocknen: Kürbis in dünne Streifen oder Stücke schneiden und über Nacht auf Küchenpapier (ggf. auf die Heizung) legen.

Getrockneten Kürbis kann als Leckerli oder in der Futtermischung verfüttert werden.

getrocknete Kartoffeln

getrocknete Kartoffeln Getrocknete Kartoffeln kann man heutzutage in verschiedenen Gemüsemischungen erwerben, teilweise findet man sie auch schon in fertigen Futtermischungen.
Kartoffeln enthalten Ballaststoffe, Natrium, Kalium, Calcium, Phosphor, Eisen, Vitamin A, C und Vitamine der B-Gruppe. Zudem weisen sie einen geringen Anteil an Fett und Eiweiß auf.

Getrocknete Kartoffeln können in geringer Menge als Leckerlis oder in der Futtermischung verfüttert werden.

Getrocknete Tomate

Getrocknete Tomate bekommt man oft in Supermärkten.
Meistens werden sie allerdings von den Mäusen verschmäht, was sich der Halter durch Geruch und „Konsistenz“ der getrockneten Tomaten erklären kann.
Durch das Trocknen verlieren die Tomatenstücke Vitamine und die Nährstoffe werden komprimiert, was sie sehr gehaltvoll werden lässt.


Getrocknete Ähren und Rispen

Ebenfalls beliebt bei Mäusen sind getrocknete Getreideähren von Hafer, Weizen, Roggen und Gerste, aus denen die Tiere sich die Körner selber herausarbeiten müssen.
Es können auch getrocknete Reisrispen und Samenstände von Gräsern angeboten werden.


farbmaus/getrocknetes.1546720963.txt.gz · Zuletzt geändert: 2019/02/28 10:30 (Externe Bearbeitung)