Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
farbmaus:rasieren [2014/05/27 13:36]
mus_musculus Fehlverhalten verlinkt
farbmaus:rasieren [2014/06/21 09:20]
mus_musculus
Zeile 9: Zeile 9:
  
 In seltenen Fällen wird mehr als eine Maus oder ganz selten die gesamte Gruppe durch den Übeltäter rasiert, der dann daran zu erkennen ist, dass er als einziger keine kahlen Stellen aufweist.\\ In seltenen Fällen wird mehr als eine Maus oder ganz selten die gesamte Gruppe durch den Übeltäter rasiert, der dann daran zu erkennen ist, dass er als einziger keine kahlen Stellen aufweist.\\
-Der aufmerksame Halter wird neben den äußerlichen Anzeichen der Rasur auch das z. T. recht laute "​Putz-Fiepen" ​hören können, wenn Mäuse rasiert und die Haare abgeknabbert werden.+Der aufmerksame Halter wird neben den äußerlichen Anzeichen der Rasur auch das z. T. recht laute [[glossar:​index#​putzfiepen|Putzfiepen]] ​hören können, wenn Mäuse rasiert und die Haare abgeknabbert werden
 + 
 +Es gibt auch Mäuse, die sich selber rasieren, insbesondere an der Körper(unter)seite
  
 Gegen das "​Rasieren"​ kann der Halter wenig machen, häufig geraten wird: Gegen das "​Rasieren"​ kann der Halter wenig machen, häufig geraten wird:
Zeile 24: Zeile 26:
 \\ \\
 \\ \\
 +
 ===== Spezialfall:​ Vibrissenverlust ===== ===== Spezialfall:​ Vibrissenverlust =====
 [{{farbmaus:​wikirasieren2johanna.jpg?​300|vorher:​ Farbmaus mit intakten Vibrissen und Fell im Schnauzenbereich}}] [{{farbmaus:​wikirasieren2johanna.jpg?​300|vorher:​ Farbmaus mit intakten Vibrissen und Fell im Schnauzenbereich}}]
Zeile 29: Zeile 32:
 ~~CL~~ ~~CL~~
 Für die rasierte Maus stellt im Gegensatz zu rasierten Stellen an Kopf, Nacken und Rücken speziell der Verlust der Tasthaare im Gesicht eine Beeinträchtigung ihrer Orientierungsfähigkeit dar. Es hat sich jedoch gezeigt, dass die Tiere in den meisten Fällen im Stande sind, diese Beeinträchtigung zu kompensieren und sich ganz normal im Käfig zurechtzufinden.\\ Für die rasierte Maus stellt im Gegensatz zu rasierten Stellen an Kopf, Nacken und Rücken speziell der Verlust der Tasthaare im Gesicht eine Beeinträchtigung ihrer Orientierungsfähigkeit dar. Es hat sich jedoch gezeigt, dass die Tiere in den meisten Fällen im Stande sind, diese Beeinträchtigung zu kompensieren und sich ganz normal im Käfig zurechtzufinden.\\
- 

farbmaus/rasieren.txt · Zuletzt geändert: 2019/02/28 10:30 (Externe Bearbeitung)