Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
farbmaus:taurin [2006/11/13 00:12]
moonshadow
farbmaus:taurin [2007/04/29 22:10]
moonshadow
Zeile 6: Zeile 6:
  
 Bei Kleintieren wurde Taurin eine Zeit lang als gefährlich angesehen, da es hoch dosiert das Trinkverhalten beeinflussen kann, weshalb man auf die Gabe lieber verzichtete. Bei Kleintieren wurde Taurin eine Zeit lang als gefährlich angesehen, da es hoch dosiert das Trinkverhalten beeinflussen kann, weshalb man auf die Gabe lieber verzichtete.
-Neue Erkenntnisse zeigen, dass Taurin nur in einer extrem hohen Dosis oder pur für Mäuse schädlich sein kann. Bisher sind auch keine Langzeitschäden ​bekannt, da Taurin nicht im Körper gespeichert wird. +Neue Erkenntnisse zeigen, dass Taurin nur in einer extrem hohen Dosen oder pur für Mäuse schädlich sein kann. Langzeitschäden ​können auch ausgeschlossen werden, da Taurin nicht im Körper gespeichert wird. 
  
 Dennoch ist davon abzuraten, Mäusen zuviel Katzenfutter,​ welchem Taurin zugesetzt wurde, zu geben. Dennoch ist davon abzuraten, Mäusen zuviel Katzenfutter,​ welchem Taurin zugesetzt wurde, zu geben.
 Da die gefährliche Dosis nicht genau bestimmbar ist und viele Halter schon unbewusst Taurin verfüttern,​ dienen folgende Angaben als illustrierende Vorschläge.\\ Da die gefährliche Dosis nicht genau bestimmbar ist und viele Halter schon unbewusst Taurin verfüttern,​ dienen folgende Angaben als illustrierende Vorschläge.\\
 **Beispiel**:​ Wenn ein Halter mehrmals die Woche Gammarus, Nutrical und Mehlwürmer gibt, sollte er auf zusätzliche Katzenfutterbrocken mit zugesetzten Taurin verzichten.\\ **Beispiel**:​ Wenn ein Halter mehrmals die Woche Gammarus, Nutrical und Mehlwürmer gibt, sollte er auf zusätzliche Katzenfutterbrocken mit zugesetzten Taurin verzichten.\\
-Gibt man hingegen keine Gammarus, Mehlwürmer oder andere Insekten, kann man einen, ​**höchstens zwei Katzenfutterstücke die Woche** geben, aber auch hier bitte auf die Menge des zugesetzten Taurins achten.+Gibt man hingegen keine Gammarus, Mehlwürmer oder andere Insekten, kann man **ein, höchstens zwei Stücke Katzenfutter mit Taurinzusatz pro Woche** geben, aber auch hier bitte auf die Menge des zugesetzten Taurins achten.
  
-:!: Auf keinen Fall den Mäuse löffelweise Katzenfutter anbieten.+:!: Auf keinen Fall den Mäuse löffelweise Katzenfutter ​mit Taurinzusatz ​anbieten.
  
 :!: Ausnahme sind trächtige oder säugende Tiere, die einen anderen Bedarf an Taurin und Eiweiß haben. :!: Ausnahme sind trächtige oder säugende Tiere, die einen anderen Bedarf an Taurin und Eiweiß haben.

farbmaus/taurin.txt · Zuletzt geändert: 2019/02/28 10:30 (Externe Bearbeitung)