Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
rennmaus:diabetes [2009/09/28 20:03]
scotchbride
rennmaus:diabetes [2019/02/28 10:30] (aktuell)
Zeile 5: Zeile 5:
  
  
-Die Diagnose „Diabetes“ (eigentlich: diabetes ​mellitus, „Zuckerkrankheit“) ist bei den mongolischen Rennmäusen leider häufig vertreten. Bei Hamstern und gelegegentlich auch bei Farbmäusen wird ebenfalls von dieser Erkrankung berichtet. Oft trinken betroffene Tiere auffällig viel Wasser und magern stark ab. Auch sind Trübungen der Augen und damit einhergehende Blindheit die Folge von Diabetes. Der Urin weist rötliche Verfärbungen auf (ausgeschiedenes Blut).+Die Diagnose „Diabetes“ (eigentlich ​sind zwei Formen zu unterscheiden,​ Diabetes ​mellitus, „Zuckerkrankheit“, und Diabetes insibitus) ist bei den mongolischen Rennmäusen leider häufig vertreten. Bei Hamstern und gelegegentlich auch bei Farbmäusen wird ebenfalls von dieser Erkrankung berichtet. Oft trinken betroffene Tiere auffällig viel Wasser und magern stark ab. Auch sind Trübungen der Augen und damit einhergehende Blindheit die Folge von Diabetes. Der Urin weist rötliche Verfärbungen auf (ausgeschiedenes Blut).
  
 ==== Wie entsteht Diabetes ? ==== ==== Wie entsteht Diabetes ? ====
  
  
-Diabetes ist zurückzuführen auf ein defektes Hormon. Die Langerhansschen Inseln der Nebennieren ​prodzuzieren nicht genügend oder gar kein Insulin, oder das Insulin wirkt am Wirkort ​nicht ("​Resistenz"​).+Diabetes ist zurückzuführen auf ein defektes Hormon. Die Langerhansschen Inseln der Bauchspeicheldrüse ​prodzuzieren nicht genügend oder gar kein Insulin, oder das Insulin wirkt am Wirkungsort ​nicht ("​Resistenz"​).
  
-Insulin ist ein wichtiges ​Enzym für den Zuckerstoffwechsel. Es wandelt ​Glucose in Glycogen ​um, dieses wird in der Leber als Energiespeicher eingelagert. Glucose entsteht durch andere Enzyme aus jeglichen Kohlehydraten die man mit der Nahrung aufnimmt, wie Kristallzucker (Saccharose),​ Fruchtzucker (Fructose) oder auch die Stärken aus dem Körnerfutter. +Insulin ist ein wichtiges ​Hormon ​für den Zuckerstoffwechsel. Es induziert die Umwandlunng von Glucose in Glycogen, dieses wird in der Leber als Energiespeicher eingelagert. Glucose entsteht durch andere Enzyme aus jeglichen ​anderen ​Kohlehydraten die man mit der Nahrung aufnimmt, wie Kristallzucker (Saccharose),​ Fruchtzucker (Fructose) oder auch die Stärken aus dem Körnerfutter. 
-Glucagon ​(Enzym) ​ist der Gegenspieler des Insulins und kann Glycogen ​wieder ​zu Glucose ​umwandeln+Glucagon, ebenfalls ein Hormon, ​ist der Gegenspieler des Insulins und veranlasst die Umwandlung von Glycogen ​zurück ​zu Glucose. 
-Fehlt Insulin wird die Glucose nicht mehr aus dem Blut entfernt und es kommt zu einem Anstieg des Blutzuckerspiegels,​ was bis zum Tod führen kann.+Fehlt Insulin, oder wirkt nicht, ​wird die Glucose nicht mehr aus dem Blut entfernt und es kommt zu einem Anstieg des Blutzuckerspiegels,​ was bis zum Tod führen kann (Zuckerschock). Umgekehrt kann aber auch das Glucagon seine Funktion nicht mehr wahrnehmen, was zu einem dramatischen Abfall des Blutzuckerspiegels führt (Unterzuckerung). Dieser Zustand ist lebensgefährlich,​ da vor allem das Gehirn auf Glucose angewiesen ist.
  
-Des weitern ​kann die Leber selbst Glucose aufbauen. Dieser Vorgang wird durch Insulin gehemmt. Fehlt Insulin, kommt es nicht nur durch die fehlende Entfernung der Glucose aus dem Blut zu einem Anstieg des Zuckerspiegels,​ sondern zusätzlich produziert die Leber noch viel Zucker.+Des weiteren ​kann die Leber selbst Glucose aufbauen. Dieser Vorgang wird durch Insulin gehemmt. Fehlt Insulin, kommt es nicht nur durch die fehlende Entfernung der Glucose aus dem Blut zu einem Anstieg des Zuckerspiegels,​ sondern zusätzlich produziert die Leber noch viel Zucker.
 Außerdem ist Insulin das einzige Hormon welches Körperfett aufbauen kann. (Dies ist z.B. der Grund, warum an Diabetes erkrankte Tiere so stark abnehmen.) Außerdem ist Insulin das einzige Hormon welches Körperfett aufbauen kann. (Dies ist z.B. der Grund, warum an Diabetes erkrankte Tiere so stark abnehmen.)
  

rennmaus/diabetes.txt · Zuletzt geändert: 2019/02/28 10:30 (Externe Bearbeitung)