Tumoröse Warzenauswüchse / Hautwucherungen

Tumoröse Warzenauswüchse (meistens gutartige) kann man oft an haarlosen Stellen am schnellsten erkennen. Diese Wucherungen werden durch Stress begünstigt und müssen, solange sie die Maus nicht behindern, sich verfärben oder die Haut stark verziehen nicht entfernt werden.
Allerdings sobald ungewöhnliche Hautveränderungen bei ihrer Stachelmaus auftreten, holen sie von einem Tierarzt einen Rat dazu ein und besprechen sie mit ihm, ob sogar eine Entfernung notwendig ist. (Der Grund für einen Warzenauswuchs sollte untersucht und behoben werden.)
In jedem Fall müssen sie einen solchen Auswuchs sehr genau beobachten und bei Veränderungen einen Tierarzt aufsuchen.


stachelmaus/tumorartige_hautwucherungen.txt · Zuletzt geändert: 2019/02/28 10:30 (Externe Bearbeitung)