Nistmaterial

Helena beim Nestbau. Die meisten Mäuse bauen Nester, die sie mit weichen Materialien auspolstern.

Geeignete Nistmaterialien sind

  • trockene Blätter ungiftiger Bäume (vorher für 48 Stunden einfrieren, um etwaige Parasiten abzutöten)
  • Stücke von unparfümiertem, unbedrucktem Toiletten- bzw. Küchenpapier oder Taschentüchern
  • Fasern von Kapokschoten
  • Heu
  • Stroh
  • unbedruckter Karton
  • zerissenes, unbedrucktes Schreibmaschinenpapier

:!: Handelsübliche Hamsterwatte ist nicht geeignet, sogar lebensgefährlich, da sie - auch, wenn sie als „vollverdaulich“ ausgezeichnet ist - bei Aufnahme nicht verdaut wird; zudem kann sie Fäden ziehen und damit Körperteile der Mäuse abschnüren.

Moonshadow 10.04.2007 10:45.


rennmaus/nistmaterial.txt · Zuletzt geändert: 2019/02/28 10:30 (Externe Bearbeitung)