Sperrholz

Bei Sperrholz handelt es sich um Holzplatten aus mehreren übereinander verleimten Furnierlagen. Sperrholz gibt es in verschiedenen Stärken, aus denen man vom Häuschen bis zur Etage eigentlich alles bauen kann.
Am häufigsten erhältlich sind Pappel-und Kiefern/Fichtensperrholz.

Pro:
- recht günstig
- in jedem Baumarkt in verschiedenen Stärken erhältlich

Contra:
- muss imprägniert werden, um Urin standzuhalten
- der enthaltene Leim ist bei Annagen (sofern die Leimschicht erreicht wird) gesundheitsschädlich
- Formaldehydgehalt (E1) höher als bei anderen Holzwerkstoffen (Massivholz, Leimholz)

Moonshadow 09/2006


baumaterial/sperrholz.txt · Zuletzt geändert: 2019/02/28 10:30 (Externe Bearbeitung)