Als optimales Mischungsverhältnis gilt:

  • 50% Hirse
  • 20% Getreide
  • 10% andere mehlhaltige Saaten
  • 10% ölhaltige Saaten
  • 5% Grünzeug (Kräuter, Blüten, etc.)
  • 5% eiweißreiches (Gammarus, Mehlwürmer, etc.)

Für Kastraten sollte die Menge der Ölsaaten und des Getreides angepasst werden, da die Jungs zur Fettleibigkeit neigen:

  • 57% Hirse
  • 15% Getreide
  • 15% andere mehlhaltige Saaten
  • 3% ölhaltige Saaten
  • 5% Grünzeug (Kräuter, Blüten, etc.)
  • 5% eiweißreiches (Gammarus, Mehlwürmer, etc.)

In einer ausgewogenen Mischung sollten rund 20 verschiedene Körner/Saaten enthalten sein (auch wenn eine Saat dann vielleicht nur noch 1 bis 2% der Mischung ausmacht, wie z.B. bei den Ölsaaten).
Hirse kann und sollte einen Großteil der Mischung ausmachen, wobei auch hier auf Abwechslung geachtet werden sollte.


wiki/futtermischung.txt · Zuletzt geändert: 2019/02/28 10:30 (Externe Bearbeitung)