Rübsen

Der Begriff Rübsen bezeichnet sowohl eine Pflanze aus der Familie der Kreuzblütengewächse als auch ihre Samen. Rübsen ist eine Stammart des Raps; die Unterart Ölrübsen wird wie Raps zur Ölgewinnung genutzt.

Rübsen gehört zu den ölhaltigen Saaten (Dickmacher). Zudem enthält er Senfölglykoside, die in großen Mengen u.U. die Schilddrüsenfunktion beeinflussen können. Daher sollte er nur in sehr geringen Mengen verfüttert werden.

Rübsen ist reich an essentiellen Fettsäuren.


ernaehrung/koerner/ruebsen.txt · Zuletzt geändert: 2019/02/28 10:30 (Externe Bearbeitung)